retten            löschen            bergen            schützen

 
 
 
Unsere Wehr
 

 
Technik
 
 
Einsätze
 
 
Brandschutz
 

 
Aktuelles
 
  
90-Jahr-Feier
 
  
Kontakt
 
 
Impressum
 
 
Termine

 
HOME

 FFW Bremsdorf 2012



























































































































unsere Technik und Gerätehäuser

TLF 20/40 Staffel Gerätehäuser historische Fahrzeuge und Löschgeräte

TLF 20/40 Staffel
Beschreibung:
Tanklöschfahrzeug: TLF 20/40 Staffel (Typ Brandenburg)
Funkrufname:  
Florian Oder Spree 14-24-1
Fahrgestell:  
MAN TGM 13.290 Allrad, Euro5, Tipmatic
Aufbau:  
Schlingmann, in QuadraVA- Technik
Baujahr:  
2009
Motorleistung:  
290 PS
Zulässiges Gesamtgewicht:  
14.500 kg
Besatzung:  
Staffel (1:5)
Ausstattung: 
PN 10-2000 (S2000) mit 2.600l/min bei 10 bar, 
Schnellangriffeinrichtung mit elektrischer Aufwickelvorrichtung
Vierteilige Steckleiter, abklappbarer Dachmonitor
Löschwassertank: 4500l
Schaummittel: 6 x 20l Schaumbildner
 
Sonstiges:
Martinshorn, 3 RKL, Astabweiser, Rolladenverschluss, Barlock, Rolladen verschließbar, Digitalfunkantenne, Umfeldbeleuchtung, Einspeisung 230 V
Arbeitsschlauchboot SEB (Schnelleinsatzboot)
ähnlich DIN 14961, Ausf. RTB 1.
Die vier Luftkammern des SEB werden mit einer Druckflasche 6 l/300 bar 
in nur ca. 30 Sekunden gefüllt. Kräftige Gummiprofile am Bootsboden ermöglichen
den Eisrettungseinsatz, ohne dass ein zusätzlicher Eisschlitten verwendet werden
muss.
Farbe rot. Tragfähigkeit ca. 700 kg halber Eintauchtiefe. 
Grundausstattung: Boot mit 4 Schottkammern, 4 Füll- und 2 Überdruckventilen,
8 Haltebesätzen für die Greifleine (zusätzlich Tragegriff), 1 Schleppbesatz am Bug,
2 Ruderbesätzen, 2 Halteleinen innen, 4 Hievbesätzen, Feuerwehr- Beschriftung;
zusätzlich: 2 Holzbänke, 1 Holzeinlegeboden gefirnisst, 1 Druckflasche 300 bar,
Druckluftfüllanlage, 1 Verpackungsplane.
Zubehör: 2 Paddel, 2 Bootshacken, 4 Rettungswesten
Maße (LxB): ca. 3.000x1.200 mm
Packmaß (LxBxH): ca. 970x500x380 mm
Gewicht: ca. 22 kg (mit Holzboden ca. 37 kg)

Gerätehäuser der Feuerwehr Bremsdorf

Bis in den 50er Jahre diente ein kleines Feldsteingebäude als Gerätehaus. Heute ist es eine Garage. 
1997 wurde das alte Gerätehaus mit viel Eigeninitiative umgebaut. Aus dem alten Gerätehaus wurde                                     ein Schulungsraum und es wurde eine Fahrzeughalle angebaut, mit WC und Dusche für die Kameraden.


Gerätehaus bis in die 50er Jahre 1997 Der 1. Spatenstich Richtfest 1998
Der neue Schulungsraum  Die Fahrzeughalle 1998 Das neue Gerätehaus

historische Fahrzeuge und Löschgeräte der Feuerwehr Bremsdorf

Bis in den 50er Jahren fuhr die Feuerwehr Bremsdorf mit einer Handdruckspritze zum Einsatz. So wie hier beim Dorffest in Bremsdorf. Danach befand sich eine Tragkraftspritze TS 8/8 auf einem TSA, (Tragkraftspritzenanhänger) im Bestand der Feuerwehr Bremsdorf. Zugmittel war ein verfügbarer Traktor eines Kameraden. 1994 wurde die Feuerwehr Bremsdorf mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug TSF (Ford Transit) aus den alten Bundesländern ausgestattet. Von 1997 bis 2009 besaß die Feuerwehr Bremsdorf ein Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 (W50). Dieses Fahrzeug stand bei der Werksfeuerwehr EKO-Stahl im Dienst.