retten            löschen            bergen            schützen

 

 
 Unsere Wehr

 

 
Technik
 
 
Einsätze
 
 
Brandschutz
 

 
Aktuelles
 
 
90-Jahr-Feier
 
 
Kontakt
 
 
Impressum
 
 
Termine

 
HOME

 FFW Bremsdorf 2014





















































































unsere Einsätze 2021

24.01.2021
Einsatz Nr.03 H: VU mit P
Auf der B246 zwischen den Ortschaften Bremsdorf und Dammendorf
kam es zu einem VKU mit einem Pkw und vier verletzt Personen.
Das Fahrzeug kam in einer Kurve auf dem schneebedeckten Fahrbahnrand
ins Schleudern. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und blieb im
Straßengraben stehen. Hierbei wurden alle vier Insassen verletzt, sie konnten
aber durch Hilfe von einem Ersthelfer selbst das Fahrzeug verlassen.
Die Unfallstelle wurde durch die alarmierten Kräfte der Ortswehren 
Bremsdorf und Dammendorf abgesichert, die verletzten Personen 
betreut und nach eintreffen, des Rettungsdienstes, diesen übergeben.
Alle vier Personen wurden zur vorsorglichen Untersuchung in ein
Krankenhaus verbracht.
Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr wurde die 
Einsatzstelle der Polizei übergeben und der Einsatz vor Ort beendet.


Eingesetzte Kräfte:

- TLF 20/40 St. Bremsdorf
- TSF Dammendorf
- LF 10/6 Grunow
- LF 10/6 Fünfeichen
- TSF Kieselwitz
- HLF 20/16 Ehst(HAK)
- 3x RTW Rettungsdienst LOS
- 2x NEF Rettungsdienst LOS
- Funksreifenwagen Landespolizei

 

19.01.2021
Einsatz Nr.02 H: VU mit P
Auf der OV K6708 Fünfeichen und der L37 kam es zu einem VKU mit
einem Pkw, der in einer Kurve auf der K6708 von der Fahrbahn 
abkam und in einen Wildzaun fuhr. Für die Kräfte aus Bremsdorf
gab es nach Absprache mit dem Einsatzleier vor Ort kein 
Handlungsbedarf  da die Kräfte und Mittel ausreichten, der Einsatz
wurde abgebrochen.
Eingesetzte Kräfte:

- TLF 20/40 St. Bremsdorf
- LF 10/6 Fünfeichen
- LF 10/6 Grunow
- TSF Kieselwitz
- HLF 20/16 Ehst(HAK)
- RTW Rettungsdienst LOS
- NEF Rettungsdienst LOS
- Funksreifenwagen Landespolizei

 

05.01.2021
Einsatz Nr.01 B: Gebäude Gross
In der Gemeinde Schlaubetal Ortsteil Bremsdorf kam es heute zu
einem Großeinsatz der Feuerwehr aus dem Amt Schlaubetal und
Eisenhüttenstadt. Laut Alarmierung der Regionalleitstelle Ost handelte
es sich um einen Gebäudegroßbrand. Durch die ersteingetroffenen
Einsatzkräfte aus Bremsdorf konnte teilweise Entwarnung gegeben
werden. Bei dem Brand vor Ort handelte es sich um ein Brand im Kellerbereich, der schon vom Hauseigentümer und Nachbarn
größtenteils mit Hilfe von Feuerlöscher und Wasser abgelöscht wurde. 
Die Feuerwehr übernahm die Restlöscharbeiten und im Anschluss 
wurde das Gebäude mit Hilfe eines Drucklüfters entraucht.
Die Hauseigentümer wurden dem Rettungsdienst zur vorsorglichen
Untersuchung auf eine Rauchgasvergiftung übergeben und durch
diesen in ein Krankenhaus verbracht.
Eingesetzte Kräfte:

- TLF 20/40 St. Bremsdorf
- LF 16/12 Müllrose
- LF 10/6 Fünfeichen
- LF 10/6 Grunow
- TSF Kieselwitz
- TSF Dammendorf
- ELW1 Amt Schlaubetal
- DLK23 Ehst.- HAK
- RTW Rettungsdienst LOS
- NEF Rettungsdienst SPN
- Funksreifenwagen Landespolizei